Textkunde: KISS - Detroit Rock City

eine wahre Begebenheit

KISS - Detroit Rock City

eine wahre Begebenheit

Interpret: Kiss

Song: Detroit Rock City

Erscheinungsjahr: 1976

Geschminkte Gesichter, eine lange Zunge und ein provokantes Logo – das ist die 4-köpfige Hard Rock Band Kiss. Wegen dieser Markenzeichen gab es viele Gerüchte  und Spekulationen rund um die Band.

Jedoch widerlegten die Jungs mit der Zeit alle Ungereimtheiten.

So schminkten sie sich nur um Aufmerksamkeit zu bekommen, Gene Simmons Zunge ist nicht operiert und das Logo der Band soll auch keine Anspielung auf das SS Nazi Zeichen sein.

 

Textpassage

Es wird spät

Ich kann einfach nicht mehr warten

10 Uhr - ich muss mich langsam auf den Weg machen

Ich trink noch was und rauch noch eine

Dann starte ich den Wagen und geb Gas damit ichs noch zum Konzert schaffe

 

Während des Intros von Detroit Rock City hört man einen Beitrag über einen Verkehrsunfall und dann ein startendes Auto. Dies soll die Geschichte des Songs noch deutlicher machen.  Denn Detroit Rock City basiert auf einer wahren Begebenheit. Er erzählt die Geschichte eines Fans, der auf dem Weg zum Kiss Konzert durch einen Autounfall ums Leben kommt.

 

Textpassage

12 Uhr – ich werde richtig abrocken

Da vorne kommt ein Lastwagen, die Lichter starren in meine Augen

Oh mein Gott – ich hab keine Chance mehr zu wenden

Ich muss lachen denn ich weiß, dass ich sterben werde

Warum?