AKTION

Benefiz-Sampler kaufen und Kulturbranche unterstützen!

Ein Jahr ohne Großkonzerte, ohne Festivals und ohne Livemusik geht zu Ende. Uns alle trifft das hart, aber die Livemusikbranche noch viel härter. Doch gemeinsam rocken wir alles – auch den zweiten Lockdown! Mit Eurer Unterstützung haben wir im Sommer bei unserer letzten Aktion "Helft den Festivalhelden!" bereits über 340.000 € für die Initiative #handforahand gesammelt. 

Auch jetzt wollen wir wieder helfen, denn es sieht immer noch düster für die Veranstaltungsbranche aus!
Deshalb unterstützen wir die geniale Aktion von Merchcowboy: In Zusammenarbeit mit Bands wie Montreal, Madsen, den Donots, Itchy oder auch Sondaschule hat das Merch-Unternehmen einen Benefiz-Sampler rausgehauen. Damit sollen Solo-Selbstständige in der Kulturbranche unterstützt werden – zum Beispiel Ton- und Lichttechniker, Roadies und Stage Hands. Der komplette Erlös jeder CD, wirklich jeder einzelne Cent, geht an den Solidaritätsfond der Initiative #handforahand. Also unterstützt Eure Festivalhelden, kauft die Soli-CD und sichert Euch dazu Euer BOB-Festivalbändchen!

Hier könnt Ihr den Sampler "BENEFIZ-SAMPLER - MERCHCOWBOY-MIXTAPE VOL. 1" bestellen und die Veranstaltungsbranche unterstützen!

Merchcowboy Sampler
Merchcowboy Sampler

So ist das Mixtape entstanden:

Die Band Montreal und MERCHCOWBOY verbindet eine jahrzehntelange Freundschaft, sodass sich beide Parteien gemeinsam Gedanken über ein Projekt machten, dass die Kulturbranche und alle Beteiligten unterstützen kann. Sofort ließen Montreal und Merchcowboy ihre Kontakte spielen und erhielten in Rekordzeit eine überwältigende Menge an Zuspruch: "Dass diese Bands und deren Labels uns mal eben die Lieder zur Verfügung stellen, die wir gern hätten und das super unbürokratisch und entspannt abwickeln, ist alles andere als selbstverständlich und normal – das wissen wir sehr zu schätzen!!".

Das ist die Tracklist: 
Madsen - Protest ist cool aber anstrengend
Donots - Calling (Live aus Berlin)
Sondaschule - Schöne Grüsse vom Meer
Tim Vantol - Better Days
Montreal - Stockholm Syndrom
Royal Republic - Superlove
Liedfett - Alle wissen Bescheid
Antilopen Gang - Zentrum des Bösen
Milliarden - Wenn ich an dich denke
Itchy - Faust
Hi! Spencer - Angst ist ein Magnet
KMPFSPRT - Kneipenpazifisten
Grossstadtgeflüster - Feierabend
Christian Steiffen - Ja Ja Die Punkmusik
Das Pack - Hartgekochtes Herz
Selig - Die Besten (Live)
Zugabe: Donots - Nanuspferd im Exodus

#handforahand
#handforahand

Der Solidaritätsfond #handforahand:

Wegen der Corona-Pandemie wurden bislang über 80.000 Veranstaltungen in ganz Deutschland abgesagt. Demzufolge haben Freiberufler:innen, Solo-Selbstständige und Kleinstunternehmen im Kulturbetrieb massive Umsatzausfälle zu verkraften. Um die existenziellen Folgen abzufedern, haben Bund, Länder und Kommunen Soforthilfeprogramme in Milliardenhöhe aufgelegt. Leider erreichen diese Maßnahmen nicht alle in ihrer Existenz bedrohten Freiberufler:innen, die im Kulturbetrieb arbeiten. Unzählige fallen durch alle Hilfsraster und werden unverschuldet auf Grundsicherung (Hartz IV) angewiesen sein.

Deshalb hat der Verein „ Junge Literaturvermittlung Köln e.V.“ - ein gemeinnütziger Verein zur Förderung von Kunst und Kultur gemäß § 52 Abs. 2 Nr. 5 AO. - die Inititative #handforahand ins Leben gerufen. Normalerweise setzt der Verein seinen Fokus auf Projekte im Literaturbereich, hat sich aber durch die massive Betroffenheit derjenigen, die den gesamten Kulturbetrieb mit ihrer Hände Arbeit am Laufen halten, entschlossen, seine Tätigkeit auszuweiten und bundesweit den Festivalhelden zu helfen. Denn diese brauchen jetzt schnelle, unbürokratische Unterstützung und Solidarität.

Die vereinnahmten Mittel werden nach Weisung eines unabhängigen Vergabegremiums monatlich an die freien Bühnen- und Tontechniker:innen, Beleuchter:innen, Stage Hands und Veranstaltungshelfer:innen ausgeschüttet. Zuwendungsgeber:innen erhalten eine Spendenbescheinigung. Alle Infos zum Solidaritätsfonds findet Ihr hier:  https://www.handforahand.de/faq